Annika Jähnke
Bürgerstiftung Hamburg
Annika Jähnke hat in Trier Geschichte und Klassische Archäologie studiert und ist seit 2016 ehren- und hauptamtlich in der Hamburger Geflüchtetenarbeit aktiv. Sie war Mitglied im Sprecher*innenrat des Bündnisses Hamburger Flüchtlingsinitiativen und Koordinatorin für die Flüchtlingshilfe. Durch ihr ehrenamtliches Engagement als stellvertretende Leiterin im Aktionskreis Patenschaften für Hamburg des BHFI befasst sie sich seit 2017 mit dem Thema Mentoring und Patenschaften. Im März 2019 übernahm Annika Jähnke die Leitung des Projekts Landungsbrücken der BürgerStiftung Hamburg in Kooperation mit dem Mentor.Ring Hamburg e.V., welches 22 Patenschafts- und Mentoringprojekte für Geflüchtete sowie Kinder und Jugendlich aus prekären Verhältnissen berät, unterstützt und vernetzt