Astrid Krämer
WEICHENSTELLUNG NRW der ZEIT-Stiftung
Astrid Krämer hat an Grundschulen im Kölner Raum gearbeitet, daneben als Auslandsdienstlehrkraft an Deutschen Schulen in Spanien und Chile, u.a. war sie Fachleiterin „Deutsch als Fremdsprache“ an der Deutschen Schule Santiago de Chile. Sie ist Teamleiterin Praxisphasen am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln sowie Projektleiterin des Mentoringprojekts „WEICHENSTELLUNG“ in Köln, in dem Lehramtsstudierende in den Praxisphasen bildungsbenachteiligte Schüler*innen im Schulformübergang oder auf dem Weg zu einer Berufsausbildung begleiten. Ihre Themenschwerpunkte sind Bildungsgerechtigkeit und Internationalisierung.