Dr. Cordula Endter
Dr. Cordula Endter forscht und lehrt zu Digitalisierung und Alter. Als Vertretungsprofessorin an der Hochschule Zittau/Görlitz liegt ihr Schwerpunkt dabei auf Fragen des digitalen Kompetenzaufbaus und der Schaffung kommunaler Bildungsangebote für ältere Menschen zum Erwerb dieser Kompetenzen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen hat sie die Arbeit der Sachverständigenkommission für den Achten Altersbericht der Bundesregierung "Ältere Menschen und Digitalisierung" begleitet und ist zusammen mit ihren Kolleg*innen der Geschäftsstelle für die Altersberichte für die öffentliche Verbreitung des Berichts verantwortlich. In ihrer Dissertation hat sie sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie ältere Menschen stärker an der Entwicklung digitaler Technologien partizipieren können und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit digitale Technologien im Sinne älterer Menschen gestaltet werden.
Deutsches Zentrum für Altersfragen
Chistoph Soeder